News
Die neue Rennsaison ist erst ein paar Tage alt, und schon darf sich Yannick Mettler über den ersten Einsatz freuen. Kurzerhand geht es für den Luzerner Rennfahrer auf in die Vereinigten Arabischen Emiraten, wo eine neue Herausforderung auf ihn wartet: Die 24h von Dubai.

Mettler wird dabei im Rahmen einer Kampagne der RacingFuel Academy und Avia Schweiz erstmals für das Team Sorg Rennsport an den Start gehen. Das Einzige, was für ihn bei diesem Projekt nicht neu sein wird, ist das Einsatzfahrzeug: Mit dem BMW M235i ist der schnelle Schweizer bereits bestens bekannt.

Nach dem Klassensieg bei den 24h am Nürburgring 2017 folgt nun also der Angriff beim Prestigerennen an der Küste des Persischen Golfs:

"Wie so oft ging alles ganz schnell! Nun freue ich mich, nach den Erfolgen auf der Nürburgring Nordschleife einen weiteren Motorsportklassiker in Angriff zu nehmen. Ich habe die 24h von Dubai schon immer mit Begeisterung mitverfolgt und bin schon zahlreiche Runden auf dem Simulator gefahren. Ich kann es kaum erwarten, die Rennstrecke in echt zu befahren!" so Mettler.

Die Kampagne rund um den Renneinsatz handelt von der "Verschmelzung von virtuellem und realem Rennfahren" - also einem Thema, welches Yannick Mettler auch beruflich beschäftigt. Die Story zum Rennen im Orient wird später in Form einer Kurzverfilmung auf Youtube zu sehen sein.

Termin Rennen:                12.-13. Januar  (Start 14:00 local time, bzw. 11:00 MEZ)
Fahrzeug-Klasse:              TCE Cup1 (BMW M235i Racing)
Startnummer:                  151
Teamkollegen:                  Kris Richard, Fabian Danz (CH), Stephan Epp (D), Josh Caygill (GB)
Livestream:                      www.24hseries.com


Herzensangelegenheit:
Nach Dubai geht's in die winterlichen Berge von Savognin

Unmittelbar nach dem Abenteuer von Dubai heisst es für Yannick Mettler, sich wieder warm anzuziehen! Zugunsten der Stiftung für Kinder in der Schweiz treffen sich Schneesportfreunde, Familien, Promis und Profisportler am 27. Januar zum Benefizanlass in den wunderschönen Bündner Bergen.

Yannick Mettler, der diese Veranstaltung durch seinen Bezug zur Stiftung ursprünglich in die Wege geleitet hatte, wird als Botschafter vor Ort sein und bei der Spendenaktion mithelfen.

"Ich hatte das Glück und Privileg, als Kind nie in Not gewesen zu sein und konnte stattdessen einer Leidenschaft nachgehen, die mich entscheidend geformt hat. Mit diesem Engagement möchte ich dazu beitragen, dass möglichst viele Kinder ebenfalls eine solche Chance erhalten. Es freut mich sehr, dass wir die Benefizveranstaltung in Savognin zusammen auf die Beine stellen konnten."

Die Erlöse der Veranstaltung gehen zugunsten der Stiftung für Kinder in der Schweiz.

Termin: 27. Januar 2018

Interessierte dürfen sich gerne für den Charity-Abend im Bergrestaurant Tigignas anmelden, unter:

Savognin Bergbahnen AG,
Stradung 42,
CH-7460 Savognin
oder per Mail an: info@savogninbergbahnen.ch

(Anmeldeschluss ist der 15. Januar)

Text: Daniel Cornesse   Fotos: Sorg Rennsport/Racing Fuel

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
08
ADAC GT MastersSachsenring
SEP
22
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife



OKT
06
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
20
VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife