News
Weiter auf Erfolgskurs sind die KW Competition Motorsportkunden des Fahrwerkherstellers KW automotive. Nach dem sensationellen Erfolg mit dem Gesamtsieg und 16 Klassensiegen beim härtesten Langstreckenrennen der Welt, dem ADAC Zurich 24h-Rennen 2018, gewinnen die KW Competition Kunden weiter auf breiter Front. Beim dritten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft feiert Frikadelli Racing den Gesamtsieg und KW damit insgesamt 14 Klassensiege. Der KW Entwicklungspartner Mathilda-Racing für das TCR-Klassement stellte im Seat Cupra TCR sogar einen neuen TCR-Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife auf und feierte dazu noch den zweiten Klassensieg in Folge.

Bereits beim Gesamtsieg des ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring im Mai 2018 konnte die neue KW Competition 4A Technologie im Manthey-Racing Porsche 911 GT3 R Motorsport überzeugen. Auch im Langstreckenpokal sind die neuen KW Rennsportentwicklungen das Maß der Dinge auf der Nürburgring Nordschleife. Die VLN-Langstreckenmeisterschaft zählt zu den populärsten Meisterschaften im internationalen Motorsportkalender und auf der Nürburgring Nordschleife ist der Fahrwerkhersteller KW automotive der größte Ausrüster. So gewann am vergangenen Wochenende das Porsche-Team Frikadelli Racing mit ihrem 911 GT3 R den dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft. Neben dem neuen KW Competition 4A Rennsportdämpfer mit seiner präzisen vierfachen Dämpfereinstellung für die Lowspeed- und Highspeed-Kräfte in der Zugstufe sowie Druckstufe ist auch der neue KW Competition 2A Rennsport-Dämpfer ein Erfolgsgarant.

Erfolgreiche Entwicklungsarbeit mit Rundenrekord abgeschlossen
 
„Der neue Rundenrekord und Klassensieg unseres TCR-Partners Mathilda-Racing ist eine Bestätigung für die herausragende Performance unseres TCR Dämpfers und die enge Setup Zusammenarbeit mit Team und Fahrer“, so Thomas Rechenberg verantwortlicher KW Entwicklungs- und Performance-Ingenieur. Im Zeittraining fuhr der Mathilda-Racing-Stammfahrer Andy Gülden auf der Gesamtstrecke der Nürburgring Nordschleife einen neuen Rundenrekord für TCR-Fahrzeuge. Mit nur 8:45.166 Minuten hat der Chef-Instruktor der „Nürburgring Driving Academy“ die Grüne Hölle umrundet und sicherte sich im Seat Cupra TCR die Pole Position in der TCR-Klasse. Nach vier Stunden fuhr das Team als Klassensieger über die Ziellinie und sorgte dabei noch für einen spektakulären 21. Gesamtrang mit dem Seat-Tourenrennwagen. „Die 2A EXR Dämpfer sind die konsequente Weiterentwicklung unserer KW-Zweiwege-Rennsportdämpfer. An den neuen Dämpfern werden die Dämpferkräfte am Arbeitskolben und am Druckstufenventil im lageunabhängigen Reservoir generiert,“ so Thomas Rechenberg weiter. „Das Besondere an unserer neuen SingleTube-Dämpfertechnologie ist, dass wir durch das lageunabhängige Piggy-Pack das Gasvolumen dem Dämpferhub anpassen können. Dadurch können wir viel höhere Dämpfungskräfte bei gleichzeitig geringerem statischem Gasdruck als bei herkömmlichen Einrohrdämpfern ohne separatem Druckstufenventil realisieren.“  Für McPherson-Achsen sind 2A EXR in Upsidedown-Ausführungen mit Gleitlagern erhältlich. Neben den TCR-Rennwagen auf Basis der Golf-Bodengruppe, Audi RS3 LMS TCR DSG, Audi RS3 LMS SEQ, Cupra TCR, Cupra TCR DSG, Seat Leon TCR DSG, Seat Leon TCR SEQ, VW Golf GTI TCR und VW Golf GTI TCR SEQ, sind die neuen KW Competition 2A EXR Rennsportdämpfer auch für Kia cee’d TCR, Opel Astra TCR und Renault Mégane TCR homologiert. Mit den neuen KW 2A EXR Dämpfern rüstet der Fahrwerkhersteller beispielsweise auch die neuen Mercedes-AMG GT4 Rennwagen aus dem Kundenmotorsport aus.

Text und Fotos: KW Automotive

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
08
ADAC GT MastersSachsenring
SEP
22
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife



OKT
06
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
20
VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife