News

Bei schwierigen Witterungsbedingungen standen nach einem wetterbedingten Abbruch des Rennens zwei Klassensiege auf der Haben-Seite des Rennstalls von Olaf Manthey! Technische Probleme an den zwei eingesetzten Porsche 911 GT3 R versagten Manthey-Racing trotz vorderer Platzierungen in der Anfangsphase den Sprung auf’s Gesamtpodium.

Mit Eifel-typischem Wetter wartete Petrus zum VLN-Premierenrennen am vergangenen Samstag rund um die Nürburg auf. Stolze 185 Teilnehmer waren genannt, als pünktlich um 12 Uhr mittags die Hatz durch die Grüne Hölle begann. Die sich dann stetig verschlechternde Witterung spielte jedoch einem Manthey-GT3 besonders in die Karten: Mit einem sensationellen Gesamtplatz drei beendete der mit Christian Menzel und Wolfgang Kohler besetzte Cup-Elfer das Auftaktrennen und notierte damit als bester Manthey-Porsche in der Ergebnisliste! Menzel, der es bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres mit einem Manthey-Elfer auf das Gesamtpodest schaffte, zeigte sich nach dem Rennen rundherum zufrieden: „Mit einem Cup-Porsche auf Platz drei im Gesamtklassement - so etwas macht richtig Laune! Man stelle sich vor, der Rennabbruch wäre eine Runde früher erfolgt, dann hätten Wolfgang und ich sogar ganz oben auf dem Treppchen gestanden!“

In der Startphase kam es zunächst zu einem packenden Porsche-Dreikampf an der Spitze des Feldes, mittendrin die beiden Manthey-Porsche von Oliver Kainz, Marco Holzer und Richard Lietz sowie Jochen Krumbach und Romain Dumas. Antriebswellenprobleme hinten links führten jedoch nach den ersten Stints zu unplanmäßig langen Boxenstopps. Die um eine Stunde und fünfzehn Minuten durch den Abbruch verkürzte Renndistanz stoppte anschließend den Vormarsch der beiden Fahrzeuge. Während der Wochenspiegel-GT3 R noch den Sprung in die Top 10 schaffte, blieb dem sogenannten Nadelstreifen-Porsche Platz 12.

Strahlende Gesichter kennzeichneten das Trio des Wochenspiegel-Porsches in der SP7, der wie in den Vorjahren von Manthey-Racing vorbereitet und eingesetzt wird. Georg Weiss, Michael Jacobs und Doppelstarter Oliver Kainz freuten sich über den vierten Gesamtrang und den damit einhergehenden Klassensieg! „In diesem nochmals stärker gewordenen Umfeld von Werksteams und Werksfahrern als rennverrückte Amateure knapp am Gesamtpodium vorbei zu schrammen, ist für uns drei eine fabelhafte Leistung“, hielt Jacobs fest. Weiss konnte zahlreiche Gratulationen für die 2012er Rennpremiere seiner Wochenspiegel-Elfer entgegennehmen: „Zwei Mal die Logos des Wochenspiegels unter den schnellsten neun Fahrzeuge zu sehen, ist schon etwas Außergewöhnliches! Ich freue mich bereits sehr auf die kommenden Veranstaltungen auf meiner Lieblingsstrecke!“

Einen tollen Einstand feierten Frank Kräling, Marc Gindorf und Marco Schelp! Ihr brandneuer Porsche 911 GT3 Cup erlebte seine Premiere mit dem Langstreckenlauf am Samstag. „Erster Einsatz und gleich ein Platz in den Top 10 als auch auf dem Klassenpodium – ein Einstand nach Maß“, freute sich Kräling. Die Teilnahme kam einem Rollout gleich, da der Wagen vor einer Woche nicht an den Einstellfahrten teilnahm, da noch im Aufbau in Meuspath befindlich. „Was soll ich sagen, ein tolles Auto, von Manthey toll vorbereitet und in der Cup-Klasse nur von den MR-Teamkameraden geschlagen“, fasste Gindorf sein erstes Rennen nach mehrmonatiger Rennpause treffend zusammen.

Das Rennen auf bereits feuchter Piste wurde aufgrund von aufziehendem Nebel rund um die Nürburgring Nordschleife um genau 14:43 Uhr mit der roten Flagge abgebrochen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs waren mehr als 160 Minuten absolviert, so dass das Rennen mit voller Punktzahl in die Wertung einging.

Der zweite Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, das 37. DMV-Rennen, findet am 14. April statt und führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden.

Text und Fotos: Manthey Racing

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

AUG
15
ADAC GT MastersNürburgring
AUG
29
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife



SEP
19
ADAC GT MastersHockenheimring
SEP
26
ADAC TOTAL 24h-RennenNürburgring + Nordschleife