News

Nachdem bereits in den Finalläufen der VLN Langstreckenmeisterschaft 2011 raceunion und Teichmann Racing ihre ersten gemeinsamen Einsätze durchgeführt hatten, startete das zu raceunion Teichmann Racing, motorsportlich fusionierte Team, fulminant in die Saison 2012. Allen voran waren es Andreas Gülden (Reifferscheid), Patrick Kentenich (Neuss) und Tourenwagen Legende Harald Grohs (Essen), die mit ihrem 3. Rang in der Porsche Cup Klasse dem Team, einen Einstand nach Maß bescherten.

Bereits das Qualifying unterstrich die Leistungsstärke des Wirecard Porsche 911GT3 Cup, den Andreas Gülden mit einer Rundenzeit von 8:23.634 Minuten auf die 5. Startposition in der Porsche CUP Klasse stellte. Der Chefinstruktor der Nürburgring Driving Academy war es auch, der für den ersten Turn des Rennens das Cockpit des Zuffenhausener Sportwagen übernahm. Vom Start weg lieferte sich Gülden in den ersten Runden einen packenden Kampf mit dem später zweitplatzierten Porsche, den er in der 4. Runde für sich entscheiden konnte. Nach der achten Runde übernahm Harald Grohs das Cockpit. Der Altmeister verteidigte in den folgenden 6 Runden seine Position, bis kurz nach der Vorbeifahrt an Start und Ziel einsetzender Regen weite Teile der Strecke, für den Silk bereiften Porsche, zu einer Rutschbahn werden ließ. Die nachfolgende Konkurrenz konnte noch auf die Wetterkapriolen reagieren und ihre Fahrzeuge auf Regenreifen für die folgenden Runden umrüsten. Grohs spielte seine ganze Routine aus und brachte den Boliden sicher über diese prekäre Runde, fiel dabei aber auf den 4. Klassenrang zurück. Sichtlich konzentriert, startete Patrick Kentenich zur Aufholjagd und zauberte eine schnelle Runde nach der anderen auf den nassen Asphalt der „Grünen Hölle“, womit er in den kommenden 2 Runden den raceunion Teichmann Porsche zurück auf Podiumskurs brachte. Über 10 Sekunden pro Runde machte Kentenich, auf den Zweitplatzierten in der Klassenwertung wett, als 75 Minuten vor dem Ende ein Rennabbruch, wegen einsetzenden Nebels, alle Hoffnungen auf eine weitere Positionsverbesserung zu Nichte machte.

“Dafür, dass dieses Auto erst den zweiten Renneinsatz absolvierte war es perfekt. In einer so stark besetzten Klasse ist der 3. Rang und Gesamt 14. mehr als man erwarten durfte. Ich habe mich im Auto und im Team sehr wohl gefühlt,“ resümiert Harald Grohs seinen Gasteinsatz im Wirecard-Porsche.

Auch die Besatzung, Marcel Hartl (Fellbach) und Marco Stipp (Herford), konnten mit dem raceunion® Teichmann Clio in der Renault CUP Wertung alle Erwartungen erfüllen. Mit Rang 7 in der mit 22 Startern am stärksten besetzten Klasse, überzeugte das Duo mit konstant schnellen Runden. Leider mussten die Fahrer bei diesem Rennen auf das letztjährige Einsatzfahrzeug zurückgreifen, da nach den Probe- und Einstellfahrten der Antrieb des neuen Rennboliden noch einer weiteren Leistungskorrektur unterzogen wurde.

Entsprechend positiv fiel nach dieser Leistung auch die Bilanz des Teamchefs aus: „Alle Fahrer und das gesamte Team haben bei schwierigen Witterungsbedingungen einen fantastischen Job gemacht, für den ich mich bedanken möchte. Mein besonderer Dank gilt Harald Grohs für seinen Gasteinsatz in Vertretung von Niclas Kentenich,“ so Karl Heinz Teichmann und der Teamchef fährt fort.“ Jetzt freue ich mich auf das nächste Rennen besonders wenn Marcel und Marco, mit dem neuen CUP-Clio ein leistungsmäßig äquivalentes Renngerät zu den Spitzenfahrzeugen in der Klasse zur Verfügung steht. Mit diesem dürfte ihnen nach ihrer heutigen fahrerischen Leistung eine Positionierung unter den Top 5 möglich sein.“

Bereits am 14. April wird sich beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft zeigen ob der Teamchef recht behalten soll. Nach der Terminüberschneidung, mit seinem Einsatz bei den GT Masters an diesem Wochenende, wird dann auch erstmals Niclas Kentenich mit im Wirecard-Porsche ins Renngeschehen eingreifen.

Text und Fotos: Teichmann Racing

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

MÄR
21
VLN Lauf 1Nürburgring + Nordschleife
APR
04
VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife



APR
18
VLN Lauf 3Nürburgring + Nordschleife
APR
25
ADAC GT MastersOschersleben