News
Seit 2011 ist AVIA racing erfolgreich im Motorsport aktiv. Viele Erfolge wurden in der Zeit bei der VLN Langstreckenmeisterschaft und den Nürburgring 24h - dem wohl härtesten 24h-Rennen überhaupt - erzielt. Über die Jahre war der Aston Martin Vantage V8 GT4 das Top-Fahrzeug des Teams, neben weiteren erfolgreichen Autos wie dem AVIA racing Renault Clio RS in der SP3 oder dem BMW M235i. 2019 wird AVIA racing ein neues Kapitel aufschlagen.

Das bisher von Mathol Racing betreute Team geht für die Saison 2019 eine neue Partnerschaft ein. Kein geringerer Rennstall als Sorg Rennsport aus Wuppertal wird die Arbeit an den Autos übernehmen. Das Team rund um die Brüder Daniel und Benjamin Sorg ist seit mehr als 25 Jahren in den verschiedensten Rennserien weltweit aktiv und erfolgreich.

Die neue Speerspitze der AVIA racing Flotte wird ein BMW M4 GT4 sein. Das Team verspricht sich mit dem Fahrzeug an die Erfolge der Vergangenheit anzuknüpfen.

Der AVIA racing Renault Clio RS wird weiterhin von aufkleben.de-Motorsport betreut. Neben dem Teamchef Stephan Epp wird der Cup-Renner mit den Stammpiloten Gerrit Holthaus und Michael Bohrer in der Klasse H2 der VLN Langstreckenmeisterschaft starten.

Stephan Hauke, Projektleiter bei AVIA racing über den Wechsel des Teams: "Nach jahrelanger hervorragender Betreuung und vielen Erfolgen trennen sich nun die Wege von AVIA racing und Mathol. Eine Neuanschaffung eines neuen Modells des Astons stellte sich aufgrund des bevorstehenden Brexits und der damit einhergehenden Unsicherheit bei der Preissituation, auch im Bezug auf die Ersatzteilversorgung, als keine Option dar. Eine weitere Investition in den alten Aston erschien uns in dem starken Umfeld als nicht zielführend. Für die Zusammenarbeit danken wir Matthias Holle, den Fahrern und dem gesamten Team Mathol Racing.

Nun ist es Zeit für eine Veränderung, da lag für uns Sorg Rennsport schnell auf der Hand. AVIA unterstützte Sorg Rennsport bereits als Schmierstoffpartner. Diese gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit wird mit dem zusätzlichen Engagement nun ausgebaut. Der BMW M4 GT4 hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und das Team kennt den Boliden in- und auswendig, das ist ein vielversprechendes Gesamtpaket. Somit freue ich mich darauf unseren Fans viele spannende - und erfolgreiche Rennen dieses Jahr zu liefern."

Daniel und Benjamin Sorg über die Zusammenarbeit: "Nachdem wir bereits seit 4 Jahren die Produkte der Firma AVIA in unseren Rennfahrzeugen erfolgreich verwenden und so schon gut und gerne mit AVIA und Stephan Hauke zusammenarbeiten durften, freuen wir uns sehr nun den nächsten Schritt gemeinsam gehen zu können. Der AVIA Aston war sehr erfolgreich und wurde eine Legende in der VLN. Wir werden uns nach Kräften bemühen diese Erfolgsgeschichte fortzuführen.

Nachdem wir 2018 die VLN GT4 Klassensiegertrophäe gegen ein sehr starkes Black Falcon Team gewinnen konnten liegt die Messlatte für 2019 um so höher, wobei wir wissen, dass es sicher nicht einfacher werden wird. Um so mehr freuen wir uns bereits jetzt verkünden zu können, dass mit Heiko Eichenberg einer der beiden erfolgreichen Fahrer auch in 2019 im AVIA racing BMW M4 GT4 angreifen wird. Mit unserem schnellen Norweger Inge Hansesaetre steht auch schon ein Fahrer des neuen AVIA racing BMW M240i fest."

Der über 430PS starke BMW M4 GT4 im neuen Gewand wird seine ersten Testrunden Ende Januar in Portimao/Portugal drehen, bevor die VLN Langstreckensaison am 23. März 2019 beginnt.

Die VLN Langstreckenmeisterschaft gilt mit über 150 Fahrzeugen aller Klassen und etwa 450 Piloten pro Rennen als eine der härtesten und interessantesten Serien. Mit einer einzigartigen Streckenkombination aus Grand Prix Strecke und Nordschleife mit knapp 25 km Länge auf denen die Eifel teilweise alle vier Jahreszeiten zeigt. Acht Läufe über die Zeitdistanz von vier Stunden, sowie ein Sechsstundenrennen stehen auf dem Terminplan.

Text und Fotos: MedienKollektiv

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife
JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife



AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife
AUG
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort