News
Beim Saisonauftakt der European Le Mans Series in Paul Ricard feiern Ben Hanley, Hendrik Hedman und James Allen den ersten Sieg der neuen Saiosn. Auf Platz zwei folgt das Team Idec Sport sowie auf Platz drei Duqeine Engineering. Das von der Pole Position gestartete G-Drive Racing Team muss sich mit dem unglücklichen vierten Platz begnügen.

In der LMP3 Klasse darf sich das französiche Ultimate Team in die Siegerliste eintragen. Gefolgt von Eurointernational, rund um BMW Werksfahrer Mikkel Jesen. Auf Platz 3 folgt das deutsche Inter Europol Competition Team.

Die GTE Klasse entscheidet der Ferrari des Team Luzich Racing mit Alessandro Pier Guidi, Nicklas Nielsen und Fred Lavergne für sich.  


Text Alex Striege / Bild Jan Beckers

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
08
ADAC GT MastersRed Bull Ring
JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife



JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife
AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife