News
Seit sechs Uhr ist das Rennen in Spa-Francorchamps unterbrochen, weil aufgrund von Regen und Nebel kein Fahrbetrieb möglich ist. Wie die Rennleitung eben bekannt gegeben hat, wird das Rennen vor 11:30 Uhr zudem nicht wieder freigegeben werden. Man darf also gespannt sein, ob und vor allem wann die Protagonisten wirklich wieder auf die Strecke gehen dürfen.

Schon zu Beginn der Nacht regnete es äußerst heftig, jedoch passierte auf der Strecke vergleichsweise wenig. Außerdem begann sich, zeitgleich mit den ersten verpflichtenden Reparatur-stops, ein Favoritenfeld herauszubilden. In diesem sind vor allem der #1 WRT Audi und der Black Falcon Mercedes mit der #4 sehr stark präsent. Jedoch sorgten verschiedene Safety-Car Phasen und letztlich die Rote Flagge dafür, dass insgesamt neun Autos in der Führungsrunde direkt beieinander liegen und dieselbe Menge an Sprit haben. In diese Gruppe hat es unter anderem auch der BMW von Walkenhorst Motorsport mir der #34 geschafft.

Top-3 bei roter Flagge:

1. #63 Grasser Lamborghini: Bortolotti/Engelhart/Ineichen
2. #34 Walkenhorst BMW: Jensen/Krognes/Catsburg
3. #54 Dinamic Motorsport Porsche: Bachler/Rizzoli/Ashkanani

Silver Cup Führender: #90 AKKA Asp Mercedes: Bastian/Boguslavskiy/Fraga

ProAm Cup Führender: #97 Oman Racing Aston Martin: Yoluc/Al Harthy/Eastwood/Thiim

Am Cup Führender: #33 Rinaldi Racing Ferrari: Still/Hook/Mattschull/Lauck

Text: Max Renfordt/Daniel Cornesse und Fotos: Daniel Cornesse

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
14
ADAC GT MastersHockenheimring
SEP
28
ADAC GT MastersSachsenring



SEP
28
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
OKT
12
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife