News

Pünktlich zum Saisonstart der VLN Langstrecken Meisterschaft konnte es auch für Dominik Greb losgehen. Beim Freitagstraining verhinderten eine Unterbrechung und ein Abbruch das Testen für Dominik, aber er ist ja nicht nur Fahrer, sondern auch Mechaniker im Team Sorg Rennsport.

Gemeinsam mit Alexandre Imperatori ging er mit dem BMW 325i von Sorg Rennsport am 31. März an den Start des ersten Laufs der VLN. Um 8:30 Uhr begann zunächst Dominiks Teamkollege. Unter noch nassen Bedingung übergab er nach zwei Runden das Coupé an den 20-jährigen Greb, der dann auch seine Runden drehte. Gegen Ende des Qualifyings trocknete die Strecke so weit ab, dass Imperatori noch eine schnelle Runde mit Slicks setzen konnte. Schließlich hieß es: 10:20.140 min und ein 4. Platz in der Klasse V4.

Nachdem alle vier Autos von Sorg Rennsport vorbereitet wurden, ging es los. Den Start auf dem Coupé #498 übernahm Alexandre. Gleich in seiner zweiten Runde fuhr er die schnellste Runde mit einer Zeit von 10:14.365 min. Nachdem er seinen Stint abspulte, durfte auch Dominik endlich ins Lenkrad greifen. Der Stopp verlief nach Plan. „Die Bedingungen auf der Strecke waren schwierig, denn es fing leicht an zu regnen und es wurde dadurch sehr rutschig.“ erklärte Dominik. Nach einigen Zweikämpfen wechselte man auf Regenreifen.

Für Dominik war ein Doppelstint geplant, jedoch machte das typische Eifelwetter ihm ein Strich durch die Rechnung. Der Regen wurde stärker und somit erhöhten sich auch die Unfälle. Nach etwa 160 min entschied sich der Veranstalter das Rennen frühzeitig zu beenden. Die Sicht auf dem GP-Kurs sank auf weniger als 20 m. „Die Witterungsbedingungen und viele Unfälle machten das Fahren sehr schwer.“ So der Juniorfahrer, der seit diesem Jahr fest eingeschriebener Fahrer der VLN Langstrecken Meisterschaft ist. Am Ende kam ein 5. Platz in der Klasse heraus. Der nächste VLN Lauf ist bereits 2 Wochen später – am 13. & 14. April 2012.

Text: Jil Herbst und Foto: Rolf-Dieter Koch

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife
JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife



AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife
AUG
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort