News

Das in diesem Jahr neu ins Leben gerufene Team Timbuli Racing hat beim zweiten Renneinsatz in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring erneut einen starken Eindruck hinterlassen.

Nach einem Podestplatz bei der Premiere Ende März bestätigten Marco Seefried, Norbert Siedler und Dennis Busch beim 37. DMV 4-Stunden-Rennen im Porsche 911 GT3 R mit Platz vier im mehr als 180 Teilnehmer starken Starterfeld die sehr gute Performance der gesamten Mannschaft.

„Ein tolles Ergebnis“, freute sich Seefried, der am vergangenen Wochenende zum ersten Mal einen Renneinsatz im Timbuli-Porsche bestritt. „Wir kommen immer besser in Fahrt. Die Truppe ist gut eingespielt, und das schon im zweiten Rennen. Mit unserem Porsche 911 GT3 R haben wir zudem eine perfekte Basis und eines der schnellsten Fahrzeuge auf der Nordschleife. Mit Hinblick auf das 24h-Rennen liegen wir sehr gut im Plan.“

Im Schwesterfahrzeug, das in der Klasse SP7 bis 4.000 ccm Hubraum an den Start geht, errangen Egon Allgäuer, Marc Busch und Karim Al-Azhari Platz drei in der Klasse und feierten – wie ihre Teamgefährten vor zwei Wochen – den ersten Podiumsplatz. „Nach unserem technischen Defekt beim Saisonauftakt war es für uns sehr wichtig, Durchzukommen“, erklärt Allgäuer. „Entsprechend vorsichtig sind Marc, Karim und ich an die Sache herangegangen. Die wechselnden Witterungsbedingungen haben das Rennen nicht einfacher gemacht. Aber dank der sorgfältigen Vorbereitung unseres Timbuli-Porsche durch die Truppe rund um Michele Rinaldi und den gekonnten Einsatz mit dem Gaspedal konnten wir unseren ersten Stockerlplatz verbuchen. Das Rennen hat gezeigt, dass das Potenzial der Fahrer und des Autos für die Zukunft noch Einiges erwarten lassen.“

Der dritte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring findet am 28. April statt. Das Rennen führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden und ist zudem die Generalprobe für das Saisonhighlight in der Eifel, das 24h-Rennen vom 17. bis 20. Mai 2012.

Text: Timbuli Racing und Fotos: Daniel Cornesse

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
08
ADAC GT MastersRed Bull Ring
JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife



JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife
AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife