News
Wenn am 27. März die Startampel in Hockenheim auf grün springt, werden 47 identische Fahrzeuge des DMV BMW 318ti Cup in die neue Saison starten. Neben allen Top Fahrern der Saison 2020 wird das Starterfeld durch eine Vielzahl neuer Teams und Fahrer bereichert.

Ebenfalls am Start stehen die Titelverteidiger Florian Sternkopf und Kevin Walter (Cerny Motorsport), die ehemaligen Meister Sebastian Vollak (Hampl Motors Rennsport), Ioannis Smyrlis (Smyrlis Racing) und Florian Bodin (Smyrlis Racing) sowie viele der jungen Top Piloten des vergangenen Jahres. Auch der amtierende NLS Meister Christopher Rink wird erneut im DMV BMW 318ti Cup an den Start gehen.

Egal ob Max Rosam (Rosam Motorsport), Luca Alpert (JAS Rennsport), Justin Wichmann, Maximilian Saar (beide Smyrlis Racing) oder der frische gebackene DTM Trophy Pilot Theo Oeverhaus (Hampl Motors Rennsport). Die Liste der schnellen Teenager ist lang. Hinzu kommen eine Reihe von motivierten Neueinsteigern aus dem Kartsport oder anderen Rennserien in den DMV BMW 318ti Cup.

Auch auf der Teamseite gilt es einige neue und bekannte Namen zu begrüßen. Das erfolgreiche DMV NES 500 Team East Racing Motorsport bringt genau wie Ilic Motorsport zwei Fahrzeuge an den Start. Jeweils mit einem Fahrzeug starten MHM Motorsport, Dino Racing, Road Runner, Malix Motorsport, AT-Racing Team, Moin Motorsport, Leutheuser Racing & Events, Morts Tuning und DoNut Lift Motorsport rund um Youtuber Zoran Tilev (Zokis Racecorner). Außerdem sind alle Teams der Saison 2020 wieder am Start.

In der Saison 2021 setzt der DMV BMW 318ti Cup beim Reglement auf eine ausgeglichene Mischung aus Kontinuität und Evolution. Während das technische Reglement nur in Details angepasst wurde um weiterhin kostengünstigen und spannenden Motorsport zu gewährleisten setzt das sportliche Reglement neue Akzente.

Die Rennen werden zukünftig als eigenständiges Starterfeld ausgetragen, außerdem wurde die Renndistanz von 120 Minuten auf 2 x 60 Minuten angepasst. Der Start in die Rennen erfolgt stehend. Im zweiten Rennen starten die Top 10 in umgekehrter Startreihenfolge.

Serienorganisator Florian Sternkopf blickt voller Vorfreude auf die neue Saison. „Als Organisator bin ich überglücklich über das Vertrauen der vielen neuen Teams und Fahrer in unsere Serie. Ein Starterfeld mit deutlich über 40 identischen Autos ist in der heutigen Zeit keinesfalls selbstverständlich. Daher danke ich bereits jetzt allen Teams und Fahrern für ihre harte Arbeit im Winter sowie unseren Partnern und Sponsoren die dieses Starterfeld ermöglichen. Als Fahrer und amtierender Meister ist mir aber auch klar, dass es ein hartes Stück Arbeit sein wird um am Ende des Jahres wieder vorne zu stehen. Neben den alten Hasen wie Sebastian Vollak oder Ioannis Smyrlis, sind so viele schnelle junge Talente am Start die nur darauf warten uns „alten Säcken“ zu zeigen wo es lang geht.“

Natürlich steht auch der Saisonauftakt des DMV BMW 318ti Cup unter dem Schatten der anhaltenden Corona Pandemie. Daher gelten auch in diesem Jahre strengste Sicherheitsauflagen um die Gesundheit aller beteiligten zu sichern. Leider sind daher beim ersten Rennwochenende keine Zuschauer am Hockenheimring zugelassen.

Text: BMW 318ti Cup und Fotos: Patrick Holzer

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

APR
17
NLS / VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife
MAI
01
NLS / VLN Lauf 3Nürburgring + Nordschleife



MAI
15
ADAC GT MastersOschersleben
JUN
05
ADAC TOTAL 24h RennenNürburgring + Nordschleife