News
Solide Premiere für das Mercedes-AMG Team GetSpeed in der DTM: Auf dem Autodromo Nazionale Monza haben das Team und Fahrer Arjun Maini ihr erstes Rennen in der traditionsreichen Serie absolviert. Von Position 13 aus gestartet, fuhr der 23-jährige Maini im Samstagsrennen auf Rang 14.

Für den GT3-Neueinsteiger war über die rund einstündige Distanz oberste Prämisse, mit dem Mercedes-AMG GT3 Erfahrungen im Rennen zu sammeln und keine Fehler zu machen. Das ist dem GetSpeed-Piloten gelungen.

Am Sonntag (20.6.) steht ab 10:10 Uhr das zweite Qualifying auf dem Programm. Das zweite DTM-Saisonrennen führt ab 13:30 Uhr über die Distanz von 50 Minuten plus eine Runde.

Stimmen nach dem Rennen

Arjun Maini: „Das war ein sehr aufregendes Rennen. Der Start war interessant. Ich hatte Pech mit der Linie und habe einige Positionen verloren. Vor allem in der zweiten Rennhälfte war ich gut unterwegs. Wir müssen nun noch einige Kleinigkeiten aussortieren und dann greifen wir morgen erneut an.“

Adam Osieka: „Das war ein ordentlicher Einstand für uns in der DTM. Wir sind happy. Für sein erstes GT3-Rennen hat Arjun sich gut geschlagen und es lief weitestgehend alles nach Plan. Auf dieser soliden Leistung können wir aufbauen. Unser Ziel sind Top-10-Positionen in dem starken Championat. Darauf arbeiten wir hin.“


Text und Fotos: GetSpeed Performance

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUL
10
NLS / VLN Lauf 5 + 6Nürburgring + Nordschleife
JUL
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort



AUG
07
ADAC GT MastersNürburgring
SEP
11
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife