News
Wie bereits am Vortag hieß die Siegermannschaft des GT World Challenge Europe Sprint Cups Emil Frey Racing. Während die Sieger von Lauf drei, Ricardo Feller und Alex Fontana, mit Rang zwei ihren Sieg im Silver-Cup wiederholten, gewannen ihre Teamkollegen Norbert Siedler und Albert Costa das Sonntagsrennen im Lamborghini Huracan GT3.

Komplettiert wurde das Podium von den alten und neuen Tabellenführern im Sprint Cup, Dries Vanthoor und Charles Weerts im WRT Audi R8 LMS GT3. Auf Rang vier rundeten Konsta Lappalainen und Jack Aitken im dritten Lamborghini Huracan GT3 das perfekte Teamergebnis von Emil Frey Racing ab.

In der Pro-Am-Wertung feierte SPS automotive performance im Mercedes-AMG GT3 mit Valentin Pierburg und Dominik Baumann den Premierensieg. Dank dieses Sieges übernimmt das Duo auch die Führung in der Tabelle der Pro-Am-Wertung des Sprint Cups.

Bereits in zwei Wochen vom 2. bis zum 4. Juli geht es in Misano mit den nächsten beiden Läufen des GT World Challenge Sprint Cups weiter.

Text: Laura Brunnenmeister   Foto: SRO GT World Challenge

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
25
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
02
ADAC GT MastersSachsenring



OKT
09
NLS / VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife
OKT
23
ADAC GT MastersHockenheimring