News
Beim ersten Rennen des GT World Challenge Sprint Cup in Brands Hatch siegen Raffaele Marciello und Timur Boguslavskiy im AKKA ASP Mercedes-AMG GT3. Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Unfall des bis dahin führenden JOTA McLaren 720 S GT3 von Oliver Wilkinson, der glücklicherweise unverletzt blieb.

Bereits kurz nach dem Start übernahm Ben Barnicoat im McLaren die Führung vor Timur Boguslavskiy und setzte sich in der ersten Rennhälfte deutlich vom Rest des Feldes ab. Unterdessen musste sich Boguslavskiy gegen Markenkollege Luca Stolz im Toksport WRT Mercedes-AMG GT3 zur Wehr setzen.

Nach dem Fahrerwechsel verringerte Marciello kontinuierlich den Abstand zum Führenden und war wenige Minuten vor Rennende in Schlagdistanz zum McLaren. Das Führungstrio lief auf eine Kampfgruppe mit Fahrzeugen aus der Pro-Am-Wertung und dem Silver-Cup auf als es zum folgenschweren Zwischenfall kam.

Beim Versuch, den Ferrari von Giorgio Roda zu überrunden, wurde Marciello zwischen dem Ferrari und dem McLaren eingeklemmt, berührte den McLaren woraufhin dieser bei hoher Geschwindigkeit in Richtung Streckenbegrenzung abbog und schließlich hinter der Leitplanke im Wald zum Stehen kam. Oliver Wilkinson kletterte selbstständig aus seinem Fahrzeug und wurde zur Sicherheit ins Medical Center gebracht.

Das Rennen ging unter gelber Flagge zu Ende, sodass sich das Klassement nicht mehr änderte. Am Ende gewannen Raffaele Marciello und Timur Boguslavskiy im AKKA ASP Mercedes-AMG GT3 vor den Tabellenführern Dries Vanthoor und Charles Weerts im WRT Audi R8 LMS GT3. Komplettiert wurde das Podium von den Toksport WRT Piloten Luca Stolz und Maro Engel.

Auf Rang vier folgen die Sieger des Silver-Cups, Alex Fontana und Ricardo Feller im Lamborghini Huracan GT3 von Emil Frey Racing. In der Pro-Am-Wertung waren Miguel Ramos und Henrique Chaves im Lamborghini von Barwell Motorsport erfolgreich.



Text: Laura Brunnenmeister  Fotos: GTWC

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
25
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
02
ADAC GT MastersSachsenring



OKT
09
NLS / VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife
OKT
23
ADAC GT MastersHockenheimring