News
Am kommenden Wochenende werden Elia Erhart und Pierre Kaffer nach einem erfolgreichen Saisonstart in der 24HSERIES zusammen ihr Nordschleifencomeback feiern. Im Rahmen des zweiten Laufes zur Nürburgring Langstrecken-Serie debütieren die beiden EFP:racing by TECE-Piloten erstmals auf dem in der PRO-AM-Kategorie eingesetzten #50 Audi R8 GT3 EVO II von équipe vitesse. Gemeinsam mit Arno Klasen und Michael Heimrich starten sie damit in die Vorbereitung auf das 24h-Rennen.

„Wir freuen uns sehr darauf wieder an die Nürburgring Nordschleife zurückzukehren. Den zweiten NLS-Lauf möchten wir vor allem dazu nutzen, um Kilometer mit dem Audi R8 GT3 EVO II zu sammeln und gleichzeitig die Abläufe unserer neuen Einsatzmannschaft, équipe vitesse, kennen zu lernen. Das ist äußerst wichtig, um beim 24h-Rennen gemeinsam erfolgreich sein zu können. Hier muss wirklich jedes Zahnrad ineinandergreifen, daran werden wir in der Vorbereitung arbeiten“, geben Erhart und Kaffer als Marschroute für das nächste Wochenende aus.

Für die beiden EFP:racing by TECE-Piloten hat die Motorsportsaison 2022 bereits sehr erfolgreich begonnen. So fuhren sie bei den 12h Mugello Ende März zunächst rennserienübergreifend die erste Pole Position überhaupt mit dem neuen Audi R8 GT3 EVO II heraus und sicherten sich im Rennen den zweiten Gesamtrang. Außerdem verlief auch Elia Erharts Debüt in der GT2 European Series äußerst vielversprechend. Beim Saisonauftakt in Imola stellte der Röttenbacher den Audi R8 GT2 von LP Racing gleich auf die Pole Position. In den beiden Rennen konnte Erhart ebenfalls auf sich aufmerksam machen. Gemeinsam mit seinem dortigen Teamgefährten belegte er die Plätze sieben und zehn im Gesamtklassement. In der Klasse reichte es zu Rang drei.

„Ich habe zwei wirklich tolle Rennwochenenden in Italien hinter mir. Sowohl bei der 24HSERIES als auch bei der GT2 European Series hat es jeweils zu einem Podiumsplatz gereicht. So kann es in dieser Saison gerne weitergehen. Jetzt hoffe ich auf ein weiteres Erfolgserlebnis am Nürburgring“, schildert Erhart.

Unter www.nuerburgring-langstrecken-serie.de sowie auf dem Youtube Kanal der Serie wird das vierstündige Rennen am Samstag, 09.04.2022 live übertragen. Der Startschuss erfolgt um 12:00 Uhr, zuvor steht von 08:15 – 10:00 Uhr das Qualifying auf dem Programm.


Text: Media-DaCo und Fotos: KSM Sport Marketing/Petr Fryba

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

MÄR
26
NLS / VLN Lauf 1Nürburgring + Nordschleife
APR
09
NLS / VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife



APR
23
NLS / VLN Lauf 3Nürburgring + Nordschleife
APR
23
ADAC GT MastersOschersleben