News
Bei seinem zweiten Start bei den 24h Nürburgring feierte Miklas Born seinen zweiten Podiumserfolg. Im Aston Martin Vantage GT4 von PROsport Racing sicherte er sich gemeinsam mit Alexander Mies, Mike David Ortmann und Christoph Breuer Rang zwei in der Klasse SP10.

Bereits in den Qualifyingsessions stellte das Quartett sein Potenzial unter Beweis. Mit einer 8:52,638 sicherte sich Borns Teamkollegen Ortmann souverän die Pole Position in der offiziellen Klasse der GT4-Fahrzeuge.

Beim Start münzte das Team mit der Startnummer 82 die Pole in die Führung um und Ortmann übergab nach seinem Stint an Miklas Born. Der 20-Jährige knüpfte an die Leistung seines Teamkollegen an und verteidigte die Führung. Er schaffte es, sich aus den zahlreichen Zwischenfällen rund um die Strecke rauszuhalten und die Führung weiter auszubauen.

Eingebremst wurde die Aston Martin-Mannschaft in der Nacht durch einen Defekt am Differenzial. Durch die Reparatur verlor das Auto die Führung. Mit konstant schnellen Runden schlossen sie im restlichen Rennverlauf immer weiter die Lücke zum Führenden und überquerten nach 24 Stunden mit gerade einmal einer Runde Rückstand die Ziellinie.

„Bei einem so chaotischen Rennen auf Rang zwei zu landen ist eine großartige Leistung. Alle Fahrer und das gesamte Team haben eine fehlerfreie Leistung abgeliefert. Wir konnten uns die Pole Position und die schnellste Rennrunde sichern. Ich habe viel Erfahrung sammeln können und hoffe, dass ich bald wieder auf der Nürburgring Nordschleife an den Start gehen werde“, fasst Miklas Born zusammen.

Nachdem Born bei seiner Premiere beim Langstreckenklassiker im vergangenen Jahr den Sieg in der Produktionswagenklasse VT2 feierte, war er in diesem Jahr erstmals in der GT4-Klasse auf der Nürburgring Nordschleife am Start und stellte auch hier mit dem erneuten Sprung aufs Podest sein Talent unter Beweis.


Text: Laura Brunnenmeister   Fotos: Eric Metzner

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife