News
Die Premiere der GT World Challenge Europe startete unter nassen Bedingungen. Teilweise starker Regen während des gesamten Freien Trainings sorgten für zahlreiche Ausrutscher, die jedoch ohne Folgen blieben. Am Ende lag der Audi R8 LMS GT3 vom Team Boutsen Racing aus dem Gold-Cup auf der ersten Position.

Im ebenfalls 90-minütigen Pre-Qualifying am Nachmittag hatte sich das Wetter deutlich gebessert und das Starterfeld aus 49 Fahrzeugen ging bei Sonnenschein auf die Strecke. In der Generalprobe vor dem Qualifying waren Raffaele Marciello, Jules Gounon und Daniel Juncadella im Akkodis ASP Mercedes-AMG GT3 die Schnellsten.

Das von der Nordschleife bekannte Team Getspeed belegte mit 24h-Rennsieger Maro Engel Rang neun, die BMW Junioren, die in der GTWC für ROWE Racing am Start sind, beendeten die Session auf der 21 Position, nur drei Plätze hinter dem Schwesterfahrzeug von Nick Catsburg, Nick Yelloly und Augusto Farfus.

Morgen startet um 9:45 Uhr das dreiteilige Qualifying, bevor es um 15:00 Uhr in das dreistündige Rennen geht. Alles Sessions werden mit deutschem Kommentar auf YouTube übertragen.


Text und Fotos: Laura Brunnenmeister

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife