News
Mit Célia Martin wird auch in diesem Jahr wieder eine Dame im Profifeld des VLN-Fanpage Kartevent am Start sein. Die junge Französin, die in Adenau beheimatet ist, wird am 03. Dezember auf der Daytona Kartbahn in Essen ihre Premiere beim Kartevent feiern.

Martin ist seit 2017 auf der Nürburgring Nordschleife unterwegs. Angefangen hat sie in der Rundstrecken-Challenge-Nürburgring, kurz RCN, zum Erwerb ihrer Permit B, unter anderem auf einem Toyota GT86 CS-Cup, auf dem sie beim letzten Saisonlauf auch ihr Debüt in der Nürburgring Langstrecken-Serie feierte.

Mit zwei weiteren Starts für Mathol Racing in der Cup 5 und Waldow Performance in der VT2 erlangte die Französin ihre Permit A, womit sie seit der Saison 2019 auch auf schnelleren Fahrzeugen startberechtigt ist.

Dem Aufgebot des Girls only!-Teams von WS Racing gehört sie seit 2019 an. In den ersten beiden Saisons pilotierte sie den VW Golf TCR in der Klasse SP3T. Nach einem erfolgreichen Einstand im ersten Jahr mit einem Sieg und einem zweiten Rang in der Klasse folgte 2020 ihr erster Start bei den 24h Nürburgring, den sie auf dem dritten Platz in der SP3T beendete.

Außerdem startete sie in der aufgrund von Corona verkürzten Saison der Nürburgring Langstrecken-Serie beim 6-Stunden-Rennen erstmals auf einem Mercedes-AMG GT4 in der Klasse SP8T für das Team Hanger Zero by J.v.O. Autosport und landete bei ihrem GT4-Debüt mit Rang drei auf dem Podest.

Zur Saison 2021 wechselte das Team von Girls Only! zu einem Audi R8 LMS GT4, der in der Klasse SP8 an den Start ging. Beim 24-Stunden-Rennen feierte sie dann ihren bislang größten Erfolg: Gemeinsam mit Carrie Schreiner, Pippa Mann und Christina Nielsen errang sie den Klassensieg.

Auch in der Saison 2022 war Martin erneut Teil des Teams, in dieser Saison auf einem BMW M4 GT4 in der SP8T. Das Auto kennt sie aus dem vergangenen Jahr, als sie beim Doubleheader für Yeti Racing auf diesem Auto an den Start gegangen ist. Nach einem spannenden Rennen beendete das Damen-Quartett die 24-Stunden auf dem dritten Rang in der Klasse.

Beim zweiten Saisonhighlight, dem erstmals ausgetragenen 12-Stunden-Rennen, startete sie für PROSport Racing in einem Aston Martin Vantage GT4 in der SP10 und überquerte die Ziellinie auf Rang zwei in der Klasse.

Wir freuen uns sehr, dass Célia Martin beim VLN-Fanpage Kartevent am Start sein wird und Teil dieses besonderen Saisonabschlusses ist.

Text: Laura Brunnenmeister und Foto: PROSport Racing

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife