News
Beim Finale auf dem Hockenheimring feiert Ring Racing mit Tim Heinemann im Toyota GR Supra den Titel in der DTM Trophy. Außerdem sicherte sich TOYOTA GAZOO Racing Germany powered by Ring Racing mit einem souveränen Auftritt Rang zwei in der Teamwertung.

„Wir sind seit der ersten Saison in der DTM Trophy am Start und haben uns in den letzten beiden Jahren immer weiter gesteigert, sodass wir in dieser Saison von Anfang an um den Titel gekämpft haben. Dass wir jetzt mit dem Gewinn der Meisterschaft die Saison beenden, ist der verdiente Lohn für die harte Arbeit in den letzten drei Jahren“, freut sich Teamchef Uwe Kleen.

Angereist mit einem Vorsprung von 50 Punkten auf Verfolger Caresani hatte Heinemann die Chance sich bereits vor dem letzten Saisonrennen den Titel zu sichern. Nach zwei erfolgreichen Trainings am Freitag lief es mit der drittschnellsten Zeit auch im Qualifying nach Plan. Allerdings hatte sich der 24-Jährige bei der letzten Veranstaltung am Red Bull Ring eine Grid-Penalty eingehandelt, sodass er nur von Startplatz neun ins erste Rennen des Wochenendes startete.

Heinemann konnte den Speed der Spitze nicht ganz mitgehen, behauptete aber seine sechste Position und machte mit dem Fallen der schwarz-weiß karierten Flagge seinen zweiten Titelgewinn in der DTM Trophy nach 2020 klar.

Somit ging es am letzten Tag noch darum, möglichst viele Punkte für die Teamwertung zu sammeln. Von Rang vier ins Rennen gegangen, sicherte sich der Toyota-Pilot bereits in der ersten Runde die Führung, behauptete diese Position bei beiden Restarts und überquerte als Erster die Ziellinie. Mit dem sechsten Saisonsieg sicherte er Ring Racing die Vizemeisterschaft in der Teamwertung.

„Ich möchte mich bei der gesamten Mannschaft für die Saison bedanken. Wir hatten einige Höhen und Tiefen, aber haben es geschafft, auch bei schwierigen Rennen entscheidende Punkte zu sammeln. Als eins der wenigen Teams sind wir nur mit einem Fahrzeug angetreten und haben am Ende trotzdem den zweiten Rang in der Teamwertung belegt. Das unterstreicht den perfekten Job, den jeder Einzelne über die gesamte Saison gemacht hat“, so Kleen.


Text: Laura Brunnenmeister   Fotos: DTM Trophy

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife