News
Mit Tobias Müller ist am 03. Dezember in der Daytona Kartbahn Essen ein weiterer Nachwuchspilot von der Nürburgring Nordschleife am Start. Neben zahlreichen Erfolgen in der Nürburgring Langstrecken-Serie konnte der 25-Jährige bereits zwei Klassensiege beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen in der „Grünen Hölle“ erzielen. Aktuell pilotiert er einen Porsche 911 GT3 Cup von BLACK FALCON.

Die Motorsportkarriere von Tobias Müller begann 2006 mit dem Kartsport. Insgesamt absolvierte er hier acht Saisons und bereitete sich somit auf die Karriere im Automobilrennsport vor.

2017 gelang dem Euskirchener dann der Sprung in die VLN Langstreckenmeisterschaft. Im Team von Johannes Scheid sammelte der Nachwuchspilot seine ersten Erfahrungen auf der Nürburgring Nordschleife und feierte schnell die ersten Erfolge.

Auch in der Saison 2018 blieb Tobias Müller dem Traditionsrennstall aus Kottenborn treu und pilotierte gemeinsam mit Lars Peucker und Nico Otto den „Eifelblitz“ in der VLN. Daneben startete er gemeinsam mit Mühlner Motorsport in der Cup3-Klasse beim 24-Stunden Rennen und feierte den Sieg in der Porsche Cayman-Klasse.

Zur Saison 2019 machte Müller seinen nächsten Karriereschritt und wechselte zu der Mannschaft von BLACK FALCON. Hier ging er gemeinsam mit Tim Scheerbarth und Tristan Viidas in der SP10, der Klasse für SRO homologierte GT4-Fahrzeuge, an den Start und holte die Meisterschaft in der Klasse. Zusätzlich feierte er seinen zweiten Erfolg in Serie beim 24-Stunden-Rennen. Zusammen mit seinen Teamkollegen Marek Böckmann, Yannick Mettler und Tristan Viidas siegte er im Mercedes AMG GT4 in der Klasse SP10.

Im Jahr 2020 ging er auf einem Porsche 911 GT3 Cup MR in der Klasse SP Pro sowohl in der NLS als auch beim 24-Stunden-Rennen an den Start. 2021 schaffte Tobi Müller dann den Sprung ins GT3 Fahrzeug. Nach den ersten Rennen zur Vorbereitung startete er auch beim Saisonhighlight für Rutronik Racing auf einem Porsche 911 GT3 R in der Spitzenkategorie SP9. Doch leider verhinderte ein Unfall in der Schlussphase ein mögliches Top-Resultat. Nach den 24h Nürburgring absolvierte er einen Start im Frikadelli-Porsche, bevor er beim Double-Header gemeinsam mit Falken Motorsports sein erste Gesamtpodium in der Nürburgring Langstrecken-Serie feierte.

In dieser Saison ist der 25-Jährige erneut für das BLACK FALCON Team IDENTICA am Start. In der neu gegründeten Porsche Endurance Trophy pilotiert er einen Porsche 911 GT3 Cup der aktuellen Generation. Nach einem Sieg bei NLS3 belegt er bei noch zwei ausstehenden Rennen den sechsten Rang in der Cup2-Kategorie.

Wir freuen uns sehr, dass Tobias Müller beim 12. VLN-Fanpage Kartevent antreten wird. Nach 2019 wird es in Essen sein zweiter Einsatz als Profi, nicht jedoch sein zweiter Start bei dem Event. Denn Tobi Müller gehört zu den Fahrern, die auch schon als Fan mitgefahren sind.


Text: Laura Brunnenmeister und Fotos: Björn Schüller/Max Bermel

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife