News
Für die dritte Saisonstation machte die DTM Trophy Halt am Nürburgring. Nach dem Premierensieg am Lausitzring bewies die Mannschaft von Ring Racing mit Nico Verdonck im Toyota GR Supra erneut ihre Stärke und sicherte sich beim Sonntagsrennen in der Eifel mit Rang drei einen weiteren Podiumserfolg.

Nachdem Michael Schrey bei den ersten beiden Saisonstationen der DTM Trophy in Monza und am Lausitzring jeweils auf das Podium fahren konnte, durfte sich der Rennfahrer aus Wallenhorst auch beim Heimspiel auf dem Nürburgring wieder über ein erfolgreiches Resultat freuen. Im Samstagsrennen sicherte sich Schrey mit dem #2 H&R BMW M4 GT4 von Hofor Racing by Bonk Motorsport den zweiten Gesamtrang. Auch beim zweiten Lauf am Sonntag lieferte er mit der Pole Position im Qualifying und Platz vier im Rennen eine starke Vorstellung ab, fiel jedoch aufgrund einer fünf Sekunden Zeitstrafe nachträglich auf Position acht zurück.

Das Frikadelli Racing Team hat beim Saisonhöhepunkt des Michelin Le Mans Cup, der „Road to Le Mans“, die Entwicklungsarbeit mit dem neuen #30 Ligier JS P320 erfolgreich vorangetrieben und erstmals den Sprung in die Top-10 des Gesamtklassements geschafft. Im ersten Lauf am Donnerstagabend sicherten sich Klaus Abbelen und Axcil Jefferies mit dem LMP3-Fahrzeug nach einer fehlerfreien Vorstellung Platz zehn. Im zweiten Rennen am Samstag fuhr das Frikadelli-Duo nach einer starken Aufholjagd von Platz 42 bis auf Rang 18 nach vorne.

Das Haupt Racing Team zeigte beim DTM-Heimevent am Nürburgring eine solide Vorstellung und fuhr insgesamt drei Top-10-Platzierungen ein. Maximilian Götz sicherte sich mit zwei vierten Plätzen am Samstag und am Sonntag auf dem 3,629 Kilometer langen Sprintkurs wichtige Punkte im Titelkampf. Vincent Abril überquerte im zweiten Rennen als Neunter die Ziellinie. Gaststarter Hubert Haupt schreibt bei seinem DTM-Comeback nach 20 Jahren Motorsportgeschichte.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
25
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
02
ADAC GT MastersSachsenring



OKT
09
NLS / VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife
OKT
23
ADAC GT MastersHockenheimring