News
Raffaele Marciello, Daniel Juncadella und Jules Gounon haben Mercedes-AMG den ersten Sieg bei den 24h Spa-Francorchamps seit dem Jahre 2013 beschert. Nach 536 Runden setzte sich das Fahrertrio vom #88 AMG Team AKKODIS ASP im Ziel mit knapp 30 Sekunden Vorsprung vor ihren Markenkollegen von GetSpeed durch. Der #2 Mercedes-AMG GT3 wurde von Luca Stolz, Steijn Schothorst und Maxi Götz pilotiert. Den letzten Platz auf dem Podium sicherten sich Antonio Fuoco, Daniel Serra und Davide Rigon mit dem #71 Iron Lynx Ferrari 488 GT3.

Die Nacht ist vorüber, die Führung hat weiterhin der Rowe Racing BMW M4 GT4 inne. Dahinter folgt der AKKODIS ASP Mercedes-AMG GT3 und der Porsche von KCMG.

Nachdem Porsche und Mercedes das Renngeschehen in den ersten Stunden geführt haben, liegt aktuell der Iron Lynx Ferrari #71 auf der ersten Position. Dahinter liegt Nicky Catsburg im BMW M4 GT3 von Rowe Racing und Jules Gounon im Polesetter Mercedes-AMG GT3 von AKKODIS ASP.

Mercedes behauptet Führung, allerdings liegt aktuell die #55 von GruppeM Racing mit Mikael Greiner  am Steuer auf der ersten Position. Auf der zweiten Position folgt Richard Lietz im GPX Porsche und Nick Yelloly im ROWE Racing BMW M4 GT3. 

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife