News

„Dieses Mal hat auch das Ergebnis gestimmt“, freute sich Christopher Brück nach dem zweiten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft. Der Kölner belegte im mit rund 180 Fahrzeugen besetzten Starterfeld nach einem beherzten Rennen den sechsten Gesamtrang und feierte somit seinen ersten gemeinsamen Erfolg mit dem Frikadelli Racing Team auf der Nürburgring Nordschleife.

Nach dem Podestplatz im ersten Saisonrennen hat Timbuli Racing auch beim zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring eine starke Leistung an den Tag gelegt. Marco Seefried fuhr den Timbuli-Porsche 911 GT3 R gemeinsam mit Norbert Siedler und Dennis Busch auf den vierten Gesamtrang, womit das Trio nur knapp das Podium verpasste.

Beim 37. DMV-4 Stunden Rennen wurde die harte Arbeit des MOTEC Wheels Teams aus den letzten Monaten endlich belohnt. Die Mannschaft feierte sowohl in der Serienwagenklasse V5 als auch in der SP6 jeweils den Klassensieg und konnte trotz schwieriger Witterungsbedingungen alle fünf Fahrzeuge ohne jegliche Probleme ins Ziel bringen.

Beim 2. Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring gelang Arno Klasen, Peter Kox und Peter Posavac im McLaren MP4-12C GT3 der Sprung unter die ersten zehn des Gesamtklassements.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
08
ADAC GT MastersRed Bull Ring
JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife



JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife
AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife