News
TOPCAR Sport hat erstmals die TCE-Division bei den Hankook 24H DUBAI gewonnen. Der Erfolg nach einem Kampf mit den TCE-Teamtitelverteidigern von Autorama Motorsport by Wolf-Power Racing während des gesamten Rennens ist für TOPCAR Sport der zweite TCE-Divisionssieg bei den 24H SERIES powered by Hankook.

Das Team GPX Racing feierte nach einer souveränen Leistung am Wochenende den Gesamtsieg bei den Hankook 24H DUBAI. Die Mannschaft ist erst das zweite Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, das den Saisonauftakt der 24H SERIES powered by Hankook gewinnt.

Die amtierenden Gesamtsieger der TCE-Team-Gesamtwertung der 24H SERIES, Autorama Motorsport by Wolf-Power Racing, haben die Titelverteidigung vielversprechend gestartet: Bei den Hankook 24H DUBAI sicherte sich das Team die FXPrimus TCE-Pole-Position.

Herberth Motorsport hat sich die erste Pole-Position für Porsche bei den Hankook 24H DUBAI seit sechs Jahren gesichert und schaffte dabei die schnellste jemals gefahrene GT-Pole-Zeit bei der Veranstaltung. Nur zwei Minuten vor Schluss des 30-minütigen Zeittrainings fuhr Sven Müller im Herberth Motorsport-Porsche 911 GT3 R (#92, Jürgen Häring / Wolfgang Triller / Vincent Kolb / Sven Müller / Klaus Bachler) eine Rundenzeit von 1:56,553 Minuten auf dem 5,390 Kilometer langen Dubai Autodrome und sicherte dem bayerischen Team damit erstmals die Pole-Position bei den Hankook 24H DUBAI.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

NOV
07
ADAC GT MastersMotorsport Arena Oschersleben
NOV
--
VLN Lauf 7+8 (abgesagt)Nürburgring + Nordschleife



tbd
--
VLN Lauf 1Nürburgring + Nordschleife
tbd
--
VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife