News
Die ersten beiden Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie finden nicht statt. Die VLN – als Organisation hinter der Rennserie – folgt damit der Entscheidung der Landesregierung Rheinland-Pfalz, ab Montag (16. März 2020) Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmern zu verbieten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die Regelung ist zunächst bis Ostern 2020 befristet.

Die größte Motorsportmeisterschaft der Welt hat einen neuen Namen und Markenauftritt. 2020 ist die Premiere der Nürburgring Langstrecken-Serie. Ab dem 21. März sind die Boliden an neun Terminen wieder auf der legendären Nordschleife unterwegs. Traditionell schaltet die ADAC Westfalenfahrt mit der bereits 66. Auflage die Ampeln auf Grün. Der inoffizielle Startschuss fällt bereits eine Woche vorher am VLN Probe- und Einstelltag (14. März) – inklusive der Serienpräsentation mittags im ring°boulevard.

Das Wochenspiegel Team Monschau (WTM Racing) wird in der Saison 2020 sein Motorsportprogramm ausbauen und mit einem Programm auf mehreren Säulen aufwarten. Die Mannschaft von Georg Weiss wird erneut beim ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring antreten.

BLACK FALCON erweitert in der Saison 2020 das Engagement in der GT World Challenge Europe (ehemals Blancpain GT Series). Das Team aus Meuspath setzt bei allen zehn Läufen, die sich in fünf Langstrecken- und fünf Sprint-Wochenenden aufteilen, zwei Mercedes-AMG GT3 ein.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

MÄR
--
VLN Lauf 1 (abgesagt)Nürburgring + Nordschleife
APR
--
VLN Lauf 2 (abgesagt)Nürburgring + Nordschleife



APR
18
VLN Lauf 3Nürburgring + Nordschleife
APR
25
ADAC GT MastersOschersleben