News

Für Martin Ragginger sollte es das Highlight der Rennsaison 2012 werden, doch wieder einmal wurde das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring seinem Ruf als Materialschlacht mehr als gerecht: Von Startposition 40 aus vollbrachte das TEAM FALKEN TIRE, bestehend aus dem Briten Peter Dumbreck, den beiden Deutschen Wolf Henzler und Sebastian Asch sowie dem 24-jährigen Salzburger Martin Ragginger eine fulminante Aufholjagd bis auf den 12 Zwischenrang.

Mit dem BMW Z4 M Coupé gelang Dörr Motorsport in der 40. Auflage des Langstreckenklassikers in der Eifel der siebte Klassensieg in der Geschichte des Teams aus Frankfurt am Main. Der Seat Leon Supercopa rundete mit Platz drei in seiner Klasse den Erfolg zusätzlich ab.

Eines der spektakulärsten Rennveranstaltungen des Jahres feierte an diesem Wochenende 40jähriges Jubiläum auf der Nordschleife. 235.000 Zuschauer fieberten mit über 600 Piloten auf über 170 Rennern verschiedenster Marken, und auch wenn die Motorsportler am Mittwoch noch mit Schneeflocken überrascht wurden, zeigte sich das Eifelwetter entgegen den Voraussagen größtenteils gnädig.

Dass ein Tag im Motorsport sehr lang sein kann, musste Christopher Mies mit seinem Audi Sport Team Phoenix bei der 40. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring leidlich erfahren. In Führung liegend wurde Mies in einen Unfall verwickelt. Die Folge: Reparaturpause und Rückfall im Klassement um etliche Plätze. Nach einer tollen Aufholjagd sprang immerhin noch der fünfte Rang heraus.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
20
ADAC TOTAL 24h Rennen 2019Nürburgring + Nordschleife
JUL
13
VLN Lauf 4Nürburgring + Nordschleife



AUG
03
VLN Lauf 5Nürburgring + Nordschleife
AUG
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort