News

Tiefe Dunkelheit und Rennhalbzeit bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps. Nachdem Audi die ersten Stunden in beeindruckender Manier dominiert hat, befinden sich nun drei unterschiedliche Fabrikate auf Podestkurs. Hinter dem Audi Sport Team WRT liegen das Need for Speed Team Schubert und der Vita4one Ferrari derzeit in Lauerstellung.

Nach neun absolvierten Rennstunden zeigt sich die Ardennen-Achterbahn jetzt von ihrer typischen Seite. Während die Startphase bei trockenen Witterungsbedingungen absolviert wurde, hat es mittlerweile angefangen zu regnen, sodass alle Fahrzeuge auf Regenreifen gewechselt haben.

Eine turbulente Anfangsphase in Spa-Francorchamps liegt hinter uns. Aktuell bestimmen zwei Audi Teams das Geschehen an der Spitze und sind dabei pro Runde sage und schreibe durchschnittlich fünf Sekunden schneller als die Konkurrenz. Für alle VLN Besucher fassen wir noch einmal kurz die Ereignisse der ersten sechs Stunden zusammen.

Was für eine heiße Schlussphase in Spa-Francorchamps. In der letzten halben Stunde des dritten Qualifyings haben sich die Ereignisse überschlagen. Nachdem die Strecke immer trockener wurde, wechselten die einzelnen Positionen an der Spitze praktisch im Minutentakt. Am Ende setzten sich Marc Hennerici, Maxime Martin und Bas Leinders durch und sicherten sich mit ihrem BMW Z4 die Pole Position.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

MAR
16
VLN Test- und EinstellfahrtNürburgring + Nordschleife
MAR
23
VLN Lauf 1Nürburgring + Nordschleife



APR
13
VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife
APR
27
ADAC GT MastersOschersleben