News

Bei perfekten äußeren Bedingungen trat das Hamburg Racing Team (HRT Performance) zum 6-Stunden-Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft mit drei Fahrzeugen an. Teamchef Michael Budde setzte dabei gleich auf drei unterschiedliche Fabrikate in drei verschiedenen Klassen. Mit einem Klassensieg, einem Ausfall und einer Platzierung verlief das Rennen für die Mannschaft recht gemischt.

„Das war nicht unser Tag“, kommentierte Peter Schmidt (Eltville-Erbach), Teamchef von Car Collection, das Abschneiden beim siebten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, „aber irgendwann musste es uns ja auch einmal erwischen.“ Dabei hatte es für die Mannschaft von Car Collection beim 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen gar nicht so schlecht begonnen.

Kann Hajo Müller (Odenthal) nach dem 6-Stunden-Rennen in der VLN Langstreckenmeisterschaft den Gesamtsieg vergessen? Gemeinsam mit Dominik Thiemann (Lemgo) und Guido Wirtz (Köln) wollte Müller durch weitere Klassensiege den Titel der Serie holen.

Für Alexander Mies beginnt die VLN-Saison von vorne. Beim 6 Stunden Rennen der Langstreckenmeisterschaft pilotierte der Heiligenhauser erstmals einen BMW M3 GT4 von Bonk motorsport. Teamchef Michael Bonk hatte sich für den Wechsel ausgesprochen, nachdem das eigentliche Einsatzfahrzeug immer wieder mit Problemen zu kämpfen hatte.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
10
NLS / VLN Lauf 5 (12h)Nürburgring + Nordschleife
OKT
08
NLS / VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife



OKT
22
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife
NOV
05
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife