News
Beim 6h-Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Daniel Zils gemeinsam mit Norbert Fischer und Oskar Sandberg erneut die Produktionswagenklasse V5 für sich entscheiden. Zum insgesamt vierten Mal in dieser Saison stand das Fahrertrio damit am Ende ganz oben und rückt durch die Punkteausbeute auf den zweiten Platz in der VLN-Gesamtwertung nach vorne. Doch hinter diesem Erfolg steckte ein ganz großes Stück Arbeit.

Black Falcon hat dem ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen seinen Stempel aufgedrückt. Patrick Assenheimer und Maro Engel jubelten erst über die Pole-Position im nassen Zeittraining und schließlich über den zweiten Sieg in Folge für Assenheimer und sein Team – in einem Rennen, das bei strahlendem Sonnenschein seinen Höhepunkt fand.

Nachdem das Frikadelli Racing Team in der ersten Jahreshälfte mit den beiden Porsche 911 GT3 R auf der Nürburgring Nordschleife unterwegs war, wird die Mannschaft von Sabine Schmitz & Klaus Abbelen für den Rest der Saison neue Wege gehen. Hierzu ist seitens der Kult-Mannschaft aus Barweiler ein attraktives Rennprogramm vorgesehen, um sich im Hinblick auf das Jahr 2020 neu zu orientieren.

Nachdem Luca Stolz bereits beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring den zweiten Platz erzielen konnte, gelang dem Brachbacher mit dem Mercedes-AMG Team BLACK FALCON nun auch beim Langstreckenklassiker in Spa-Francorchamps der Sprung auf das Gesamtpodium. In einem von wechselhaftem Wetter und einer langen Unterbrechung geprägten Rennen belegte Stolz am Ende gemeinsam mit seinen Fahrerkollegen Yelmer Buurman und Maro Engel einen starken dritten Rang.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

AUG
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort
AUG
17
ADAC GT MastersNürburgring



SEP
07
VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife
SEP
14
ADAC GT MastersHockenheimring