News
Mit Rennsiegen für BMW und Mercedes-AMG endete der große Prolog für die ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring vom 26. bis 29. Mai. Bei den ADAC 24h Nürburgring Qualifiers war der Vorteil lange aufseiten der BMW-Teams, die das Geschehen mit dem brandneuen BMW M4 GT3 dominierten. Augusto Farfus im BMW #99 von Rowe Racing sowie Christian Krognes im Cockpit von Walkenhorst Motorsport (#101) konnten in den Top-Qualifyings die Pole-Positions für die beiden 3h-Rennen am Samstag und Sonntag holen, bevor am Samstag der erste Rennsieg an das BMW-Junior-Team (#72) ging. Das wechselvolle Rennen 2 entschied dann aber der Mercedes-AMG GT3 #3 des Mercedes-AMG Team Getspeed für sich.

Die starke Vorstellung von BMW bei den ADAC 24h Nürburgring Qualifiers geht weiter. Im ersten der beiden Drei-Stunden-Rennen des Wochenendes konnten sich Dan Harper, Max Hesse und Neil Verhagen im BMW M4 GT3 des BMW-Junior-Teams (#72) vor ihren Markenkollegen Connor de Phillippi, Phillip Eng, Augusto Farfus und Nick Yeloly (#99), durchsetzen. Die zweitplatzierten Pole Sitter von Rowe Racing hatten im Ziel nur 7,333 Sekunden Rückstand.

Der Showdown läuft: Bei den ADAC 24h Nürburgring Qualifiers geht es an diesem Wochenende um das letzte Kräftemessen, bevor vom 26. bis 29. Mai 2022 bei den ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring das Rennen des Jahres auf der legendären Nürburgring-Nordschleife ansteht. Der erste von drei Tagen bei den 24h Qualifiers gehörte den BMW von Rowe Racing, die mit der Startnummer #98 im Qualifying 1 die Bestzeit holten. Beim abschließenden Top-Qualifying lagen dann die Teamkameraden in der #99 vorne, die mit einer Zeit von 8:08.421 Min. die zweitplatzierten Markenkollegen des BMW Junior-Teams #72 um 0,304 Sekunden in die Schranken wiesen.

Zur 50. Jubiläumsausgabe der ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring bringt die Mannschaft von Ring Racing zwei Toyota GR Supra in der der Klasse SP10 an den Start. Neben dem Stammauto aus der NLS setzt das Team aus Boxberg zum Saisonhighlight einen ebenfalls stark besetzten zweiten Supra ein. Zusätzlich betreut Ring Racing erneut den Einsatz der beiden Toyota Corolla des Toyota GAZOO Racing Teams Thailand.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

MÄR
26
NLS / VLN Lauf 1Nürburgring + Nordschleife
APR
09
NLS / VLN Lauf 2Nürburgring + Nordschleife



APR
23
NLS / VLN Lauf 3Nürburgring + Nordschleife
APR
23
ADAC GT MastersOschersleben