News
Christopher Rink bleibt in der VLN Langstreckenmeisterschaft weiter auf Erfolgskurs. Der 29-jährige Frankfurter feierte beim dritten Saisonlauf gemeinsam mit seinen Teamgefährten Philipp Leisen und Danny Brink erneut den Sieg in der stark besetzten Produktionswagenklasse V4. Mit einer Ausbeute von zwei Siegen und einem zweiten Platz kann Rink damit auf ein sehr erfolgreiches erstes Saisondrittel in der VLN zurückblicken.   

Mario Farnbacher nimmt ein weiteres Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Angriff. Für die Mannschaft von 3GT Racing pilotiert der Franke bei den Sahlen´s Six Hours of the Glen einen Lexus RC F GT3.

Platz eins und drei in der GT4-Klasse: Securtal Sorg Rennsport feierte beim dritten Rennen zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ein hervorragendes Ergebnis mit den beiden BMW M4 GT4. Dazu gab es zwei weitere Podien bei den Produktionswagen bis 3500 ccm und im BMW M235iCup. „Die Hälfte unserer Autos fuhr aufs Podium, das ist sehr erfreulich“, sagte Benjamin Sorg. „Leider kamen drei Fahrzeuge nicht ins Ziel.“

Für FACH AUTO TECH geht es vom 29. Juni bis 1. Juli zum nächsten Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup ins österreichische Spielberg. Dank der bestechenden Teamleistung und dem Sieg von Nick Yelloly in Monaco reist die Mannschaft aus Sattel als Führender der Teamwertung zum dritten Meisterschaftswochenende.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

AUG
04
ADAC GT MastersNürburgring
AUG
18
VLN Lauf 5 (6h)Nürburgring + Nordschleife



AUG
18
ADAC GT MastersZandvoort
SEP
01
VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife