News
Das war ein würdiges Jubiläum: Mehr als 500 Aussteller und 356.500 Besucher feierten vom 1. bis 10. Dezember die 50. Essen Motor Show – trotz Wintereinbruchs am zweiten Wochenende. Es war bunt, voll und vielfältig in der Messe Essen. Aussteller und Fans zeigten sich mehr als zufrieden. Zahlreiche Automobilhersteller und Tuner nutzten das PS-Festival zur emotionalen Präsentation ihrer sportlichen Fahrzeuge, darunter viele Neuheiten und Premieren.

Jetzt wo die Saison 2017 zu Ende geht, kann Matias Henkola auf eine Saison voller Erfolge zurückblicken. Mit mehreren Podestplätzen in der VLN Meisterschaft auf dem Nürburgring, einem fünften Pro-Am Platz bei seinem ersten 24 Stunden Rennen in Spa und einem weiteren Podiumserfolg in der Blancpain GT Series Endurance Cup in Silverstone, war 2017 die bisher erfolgreichste Motorsportsaison des Finnen.

Die 50. Essen Motor Show liegt gut im Rennen. Die ersten drei Messetage standen vor allem im Zeichen von Neuheiten und Premieren, die noch bis zum 10. Dezember auf die Besucher in der Messe Essen warten. Nahezu 130.000 Auto- und Tuningfans pilgerten am Preview Day und vergangenen Wochenende zu dem PS-Festival.

Auch in diesem Jahr haben AUTO BILD MOTORSPORT und AUTO BILD SPORTSCARS im Rahmen der Race Night 2017 besondere Talente des Motorsports und die beliebtesten Automodelle der Leser geehrt. 650 prominente Gäste aus Motorsport, Automobilindustrie und Fachmedien feierten im Saal Europa des Messegeländes in Essen die insgesamt 30 Preisträger.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
10 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUL
29
24h RennenSpa Francorchamps
AUG
05
ADAC GT Masters Lauf 5Nürburgring



AUG
19
VLN 5: 6h ADAC Ruhr Pokal RennenNürburgring + Nordschleife
SEP
02
VLN 6: 40. RCM DMV GrenzlandrennenNürburgring + Nordschleife